Sim69 – Die Erotik Prepaid-Karte

19 11 2009

Ha, dass hat aber lange gedauert: Nun gibt es endlich eine Prepaid Handykarte speziell für Erotik! Die Simkarte hört auf den Namen „Sim69“ und wirbt mit dem genialen Slogan „Reinstecken und Spass haben“. Die Vorteile:

  • 1 Euro Gutschrift für jede Minute, die man über 0900-5 Sondernummer telefoniert.
  • Sim69 Internet Flatrate: Kostenlos surfen im mobilen Portal von sim69! Sprich: Sexy Videoclips, Bildergalerien und Live-Chats!
  • FSK18-Tarif: Zugriff auf FSK-18 Inhalte dank integrierter goAVS Alterskontrolle
  • Geile-Gratis-Inhalte: Bildergalerien, Videoclips…
  • Anonym & volle Kostenkontrolle
  • Günstig telefonieren und simsen… für 12 Cent / Minute bzw. pro SMS

Ja richtig, simsen & telefonieren kann man mit dem Tarif natürlich auch 😉

Der Tarif als Übersicht:

  • 10,- Euro Startguthaben
  • 0,- Euro surfen im sim69-Portal
  • 1,- Euro Gutschrift pro Minute bei 0900-5 Telefonaten
  • 0,12 Euro / Minute ins Mobilfunknetz
  • 0,12 Euro / Minute ins deutsche Festnetz
  • 0,12 Euro / SMS
  • 0,39 Euro / MMS
  • 0,49 Euro / MB Datenübertragung
  • 0,49 Euro / Videotelefonie
  • 0,49 Euro / Service Hotline 1069
  • 0,12 Euro / Minute Mailbox

Die Telefonkosten sowie SMS Kosten liegen zwar etwas über den aktuell Marktüblichen Preisen, dafür werden jedoch viele Extras angeboten. Ich finde das Angebot echt klasse und das Marketing genial! Diverse Blogs haben das Thema natürlich sofort aufgegriffen und über „Sim 69“ berichtet.

Hier gehts zu Sim69!

 





Google stellt eigenes Navigationssystem vor

29 10 2009

Kaum eine Woche vergeht ohne das Google eine neue Software, Funktion, Applikation oder ähnliches vorstellt. Der neuste Streich des Google-Imperiums ist ein „Navigationssystem“, welches auf Google Maps basiert und für Android-Handys erstellt wurde.

Das Kartenmaterial bei dem Navigationssystem von Google liegt ausschließlich online vor, wodruch kein Speicherplatz belegt wird. Dafür ist allerdings ein anständiger Datentarif erforderlich, da ansonsten die Kosten für die Navigation zu hoch wären. Bei der Google-Navigation reicht die Eingabe beispielsweise eines Geschäfts, Google ermittelt dann automatisch die Adresse. Alternativ kann die Navigation auch per Stimme geseuert werden.

Nach der Veröffentlichung der Google Navigation sind zudem die Aktienkurse von Tomtom und Garmin eingestürzt. Da sieht man mal wieder, was für eine Macht Google hat.





Die Google Geschichte in 2 Minuten

27 10 2009

Auf Krueps habe ich ein tolles Video gefunden, dass die Google-Story in 2:13 Minuten aufzeigt. Sehr genial gemacht und alle wichtigen Meilensteine wurden beachtet – schauts euch an!





Welche Konsole kaufen?

20 10 2009

Seit einigen Woche überlege ich mir, mir mal wieder eine Spielekonsole zuzulegen. Ich konnte mich die ganze Zeit nicht entscheiden. Zuerst standen auf der Liste die 3 aktuellesten Spielekonsolen: Playstation 3, Xbox 360 sowie die Nintendo Wii.

Gestern habe ich mich entschieden, ich werde mir die Wii kaufen. Wieso? Weil die Nintendo Wii meines Erachtens nach aktuell die beste Spielekonsole ist. Die Spiele machen spaß – schon oft bei Freunden gezockt – und sind sehr abwechslungsreich. Die Wii ist auch die günstigste der 3 Spielekonsolen, wobei dies nur auf den ersten Blick so scheint. Denn für die guten Wii Games benötigt man auch diverses Zubehör.

Ich habe mir die Nintendo Wii heute bei Amazon bestellt und hoffe, sie wird in den nächsten Tagen eintreffen. Ich werde dann ggf. erneut berichten.

Wenn ihr eine Spielekonsole habt würde mich interessieren, aus welchem Grund ihr euch für die, die ihr habt, entschieden habt.





Youporn nun auch fürs iPhone

25 09 2009

„Na endlich!“ – denken sich mit Sicherheit viele, vorallem jüngere, iPhone Nutzer. Nun endlich kann man die größte Pornoseite – YouPorn.com – auch über das iPhone aufrufen.

Und nicht nur das iPhone, sondern auch mit dem iPod ist es möglich. Dazu einfach auf mobile.youporn.com gehen oder mit dem iPhone youporn.com aufrufen, man wird direkt weitergeleitet!

Ich frage mich nun nur, was sagen wohl die Eltern, Lehrer und Direktoren dazu, wenn die Schüler öfter mal aufs Klo müssen 😉





Die ewige Suche nach einem Layer-Popup WordPress Plugin

25 09 2009

Auf einen meiner Blogs wollte ich unbedingt einen Layer / Popup einbinden. Nicht um meinen Besuchern Werbung für eine externe Seite einzublenden sondern um auf Events aufmerksam zu machen.

Java & anderes

Zuerst hatte ich DHTML und Java-Layer gefunden, welche man „ganz einfach“ in die eigene Webseite einbinden können soll. Leider funktioniere dies nicht wie gewünscht. Dies hatte unter anderem etwas mit dem WordPress Blogsystem zu tun. Ich hatte ca. 3 Stunden den Code verändert, umprogrammiert und rumgetestet. Es wollte einfach nicht funktionieren.

Layer / PopUp WordPress Plugin

Da ich auf einschlägigen Plugin-Archiven kein passendes PopUp fand, habe ich mein Anliegen in ein Webmasterforum gepostet. Promt bekam ich eine nützliche Antwort und eine Empfehlung für ein Plugin. Super dachte ich! Doch auch dieses Plugin wollte mit meinem verwendeten Theme nicht funktionieren. Wieder habe ich mehrere Stunden damit verbracht. So langsam kam mir der Gedanke, mir einfach ein entsprechendes Script programmieren zu lassen… dies wäre günstiger gewesen, als die vielen Stunden Arbeitszeit, die ich in die Suche & das Testen investiert habe.

Endlich gefunden

Endlich habe ich ein passendes Plugin gefunden. Doch auch dies hat einen haken: Dicke Werbung des Anbieters in form eines Hyperlinks. Eine Lizenz – ohne Werbung – kostet etwa 40$. Nungut, dann halt 40$ investieren und dafür darf ich das Plugin nun auf allen meiner Blogs verwenden.

Was ich daraus gelernt habe? Wenn ich nicht schnell etwas selbst finde, frage ich in einschlägigen Foren. Wenn mir dort niemand helfen kann, werde ich mir solche Kleinigkeiten in Zukunft direkt programmieren lassen.





Touch Wood

25 09 2009

Das Handy aus Holz

Ökolaptops im Holzgehäuse gibt es schon lange, nun kommt endlich auch das Handy mit Holzgehäuse. Das „Toch Wood“ des japanischen Herstellers DoCoMo schaut nicht nur gut aus sondern soll auch den Mobilfunk grüner machen. Insgesamt schaut das Mobilfunkgerät sehr gut aus und man kann gespannt sein, ob weitere, derartige Handys folgen.